Ein Stück Mallorca unterm Christbaum

Foto: Zum Wunschzettel-Check ins Hotel Tres. Bildnachweis: Nando Esteva

Foto: Zum Wunschzettel-Check ins Hotel Tres. Bildnachweis: Nando Esteva

Milde 15 Grad, eine festlich geschmückte Altstadt und zahlreiche Shopping-Möglichkeiten: Wie angenehm die vorweihnachtliche Geschenkesuche sein kann, zeigt Palma de Mallorca alle Jahre wieder. Ob teures Designer-Stück, inseltypischer Turrón (Nougatkonfekt) oder sogar etwas Handgefertigtes – die Balearen-Metropole hat für jeden Wunsch das passende Präsent. Wer gerne mit ortskundiger Begleitung loszieht, wohnt im zentral gelegenen Hotel Tres. Dort steht Gästen bei Bedarf ein persönlicher Einkaufsberater zur Seite. 1 Nacht im DZ inkl. Frühstück kostet ab 85 €/Pers. www.hoteltres.com

Kaufhaus samt Kunstgalerie: Der Lifestyle-Store Rialto Living

In einem Stadtpalais aus dem 18. Jahrhundert befindet sich der Concept-Store Rialto Living. Ins Leben gerufen vom schwedischen Designer-Paar Barbara Bergman und Klas Kall, Mitgründer der Marke GANT, bietet das Edelkaufhaus Besuchern auf 1.500 Quadratmetern alles von Mode bis Möbel: Neben Kaschmirschal, Himmelbett und Deko-Vase gehören originelle Mitbringsel wie gehäkelte Stofftiere oder Duftpapier zum Sortiment. Wer mag, besucht anschließend die hauseigene Kunstgalerie im Obergeschoss. www.rialtoliving.com

Süße Grüße: Mallorquinische Köstlichkeiten
Pyramiden von kandierten Früchten, mehr als 60 Sorten handgefertigter Pralinen und eine große Auswahl an Pasteten, Keksen und Bonbons – die besten Naschereien der Stadt sind in der 1872 gegründeten Konfiserie La Pajarita Bombonería erhältlich. Turrón, der Klassiker unter den spanischen Weihnachtsspezialitäten, darf natürlich nicht fehlen: Mehr als 40 Variationen des feinen Nougatkonfekts liegen in der festlich dekorierten Auslage. www.lapajarita1872.com

Traditionell: Kunsthandwerk „Made in Mallorca“
Feine Lederwaren, mundgeblasene Glaskunst und edler Perlenschmuck – viele Produkte werden auf Mallorca noch traditionell von Hand gefertigt. In der Glasbläserei Gordiola (www.gordiola.com) östlich von Palma können Besucher die bunten Kunstwerke nicht nur kaufen, sondern auch zusehen, wie aus der glühenden Masse einzigartige Stücke entstehen. Die Erzeugnisse sind zudem direkt in der Inselhauptstadt erhältlich (Carrer de la Victòria, 2). Hochwertige Accessoires aus den berühmten, aufwendig hergestellten Mallorca-Kunstperlen gibt es bei Crisali Prestige (crisali.com). Königlicher Tipp: Die Alpargatería La Concepción (zapateriamallorca.com), zu deren Stammkunden die „Familia Real“ zählt. Im Angebot stehen Weidenkörbe, Hüte sowie typisch mallorquinische Leinen- und Lederschuhe.

Individuell und kreativ: Präsente selbst gemacht
Wer trotz der vielen Shoppingmöglichkeiten nicht fündig wird, der macht sein Geschenk einfach selbst. In der Keramikwerkstatt Es Retall können Laien unter Anleitung Töpfergut herstellen (Dauer: 2 Stunden, 40 €/Pers., ceramicaesretallmallorca.blogspot.de). Alternativ lassen Hobby-Künstler ihrer Kreativität in den Do-it-yourself-Kursen von Andrea Torlaschi, Inhaberin von La Tienda Taller (latiendataller.com), freien Lauf. Mit etwas Hilfe entstehen ausgefallene Ketten, Häkel-Stolas oder Taschen aus recycelten Materialen. Ein zweistündiger Workshop kostet 25 €/Pers.

Hotel Tres: Mit Personal Shopper auf Geschenkejagd
Besonders entspannt shoppen Gäste des zentral gelegenen Hotel Tres. Das 4-Sterne-Superior-Haus befindet sich inmitten von Palma de Mallorcas Einkaufsviertel und bietet einen besonderen Service: Auf Wunsch geht es mit einem Personal Shopper auf Tour – als Palma-Insider kennt er die besten Läden, Boutiquen und Kaufhäuser. 1 Nacht im DZ mit Frühstück kostet ab 85 €/Pers., der persönliche Einkaufsbegleiter ist für 125 €/halbtags buchbar. hoteltres.com

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Pressekontakt:
Angelika Hermann-Meier PR hermann-meier.de
Sarah Stelzl Fon +49 8807 21490-17

Das Hotel Tres liegt mitten in der Altstadt von Palma de Mallorca. Wer das große Eingangstor passiert, betritt einen typisch mallorquinischen Innenhof und damit eine andere Welt: Wasser- und Lichtspiele sowie eine riesengroße Palme vermitteln dem Gast augenblicklich ein Gefühl von Ruhe, von Angekommensein. Kontrastreich ist auch die Architektur des Hotels: Ein Altbau aus dem 16. Jahrhundert und cooles skandinavisches Design gehen eine gelungene Synthese ein. Das Hotel Tres ist Mitglied bei Small Luxury Hotels of the World.

Foto: Zum Wunschzettel-Check ins Hotel Tres. Bildnachweis: Nando Esteva

Diesen Beitrag / Angebot bewerten
DeutschEspañolEnglish
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.