“Fast Lane” am Flughafen PMI startet mit Chaos

Die am gestrigen Montag (16.03.2015) in Betrieb genommene “Fast Lane” am Flughafen von Palma de Mallorca (PMI) hat sich, wie viele andere Projekte auf Mallorca auch, als unausgegorener Schnellschuss entpuppt. Einigen Fluggesellschaften, u.a. Air Berlin , Iberia Express, Air Europa waren nur unzureichend informiert über die Gebühren, die sie ihren Fluggästen für diesen Service berechnen dürfen.

Flughafenbetreiber AENA lässt das relativ kalt, kassiert sie doch generell 1,50 Euro pro abgefertigen Fluggast über die sogenannt “Fast Lane” von den Airlines. Verlierr dürften damit ganz klar die Airlines sein, zumal sich auch weitere Fragen auftun. Was ist zum Beispiel mit “Vielflieger” oder Gäste der “First Class”, können diese aufgrund ist Status die “Fast Lane” generell kostenfrei nutzen?

Aber auch “normale” Passagiere nutzten gestern die “Fast Lane” um ihren Flug rechtzeitig zu erreichen, und das auch ohne eine Gebühr zu zahlen.

“Fast Lane” am Flughafen PMI startet mit Chaos
10 (100%) | 1 Bewertung[en]

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)

Hinweis für AdBlock Nutzer

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)
DeutschEspañolEnglish
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.