Fernando Pérez Arellano übernimmt das Tristán

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute -

Jetzt ist es amtlich, der 2-Sterne Koch Fernando Pérez Arellano (Zarando / Castell Son Claret) wird neuer Chefkoch im Tristán in Puerto Portals. Gemeinsam mit Itziar Rodríguez soll ein neues Restaurant mit einem neuen Stil eröffnen, so berichtet die Tageszeitung “Última Hora” am heutigen Donnerstag (26.05.2016)

Nachdem das Restaurant 18 Jahre lang von Sternekoch Gerhard Schwaiger geführt wurde war es eine Zeit lang unklar wie es weiter gehen wird. Im Gespräch war unter anderem dass die galicische Gruppe Alborada das ehemalige Tristán übernehmen werde, allerdings wurde da nichts draus, anscheinend läuft die Betriebserlaubnis für das Restaurant 2018 aus. Auch dass das Zarando (2 Michelin-Sterne) ins Tristán umziehen werde war mal als Gerücht im Umlauf.