Neben dem Imagewandel reizt den Auswanderer auch die Gage

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute -

Berühmt geworden ist er als Auswanderer der Erfolgs-Doku “Goodbye Deutschland”, Jens Büchner oder der Mallorca-Jens, wie er sich gerne selbst betitelt. Seine unzähligen Frauengeschichten und sein chaotischer Lebensstil machten ihn zum Star, teilweise auch zum Gespött Deutschlands.

“Ich hoffe, dass die Leute, die mich vorher gehasst haben, sehen: Ganz so assi ist der nicht”, verriet Mallorca-Jens jetzt in der “Goodbye Deutschland”-Folge vom 9. Januar. Er will seinen Ruf verbessern, sich von einer ganz anderen Seite zeigen, natürlich reizt ihn auch die Gage. “Ich habe acht Kinder.“

Foto: RTL / Ruprecht Stempel

Beitrag aktualisiert am 11.01.2017 | 17:23