16 Flüge in Palma wegen der Sperrung des Luftraums in Madrid gestrichen

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die Sperrung des Madrider Luftraums und die Einstellung aller für diesen Samstag (09.01.2021) geplanten Flüge am Madrider Flughafen Barajas Adolfo Suárez aufgrund der für die nächsten Stunden vorhergesagten Schneefälle hat zur Streichung von 16 Flügen mit Verbindung nach Palma, vier mit Ibiza und 2 mit Mahón auf Menorca geführt.

Wie die AENA an diesem Samstag den Medien mitteilte, wurden aufgrund der Sperrung des Luftraums in Madrid insgesamt 11 Flüge mit dem Flughafen Son Sant Joan in Palma gestrichen, davon sechs Abflüge und fünf Ankünfte, sowie zwei weitere auf Ibiza.

AEinblendung

In Menorca wurde ein Abflug nach Madrid gestrichen. Bei einem weiteren Flug, der für heute Abend um 20.30 Uhr in die spanische Hauptstadt geplant war, ist noch nicht bekannt, ob er gestrichen wird, was davon abhängt, wie sich die Situation entwickelt.

AENA hat die Schließung von Madrid Barajas Adolfo Suárez auf seinem Twitter-Account gemeldet, wo man angegeben hat, dass die Entscheidung, die Aktivität am Flughafen zu schließen, angesichts der Schneevorhersage für die nächsten Stunden und aus Sicherheitsgründen getroffen wurde.

Der Flughafendirektor, der die Bürger gebeten hat, nicht zum Madrider Flughafen zu fahren, sagte, er werde um 20 Uhr erneut über die Situation berichten.

Beitrag aktualisiert am 09.01.2021 | 14:52