2. PIXX Lounge in Port Adriano

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten -

Am vergangenen Samstag (17.06.2017) wurde im Coast by East (Port Adriano) auf Einladung von Axel Kahn (PIXX Agentur) mächtig gefeiert. Nach dem Erfolg im Vorjahr “wird es dieses Jahr noch besser, noch grösser, noch profesioneller”, so der Initiator.

“Ziel der Veranstaltung ist, Persönlichkeiten aus der Welt der Wirtschaft unter mallorquinischer Sonne zusammenzubringen. Aber auch einige Promis werden erwartet. Die sind nicht nur als schmückendes Beiwerk an Bord – viele von ihnen haben ebenfalls das Interesse, sich weiter zu vernetzen”, so zitierte im Vorfeld auch das Mallorca Magazin.

Lesetipp:  Willi Meyer & Band @ Son Bauló
2. PIXX Lounge in Port Adriano
2. PIXX Lounge in Port Adriano

Die kommunizierte “Promiliste” versprach ja einiges – Oliver Kahn, Stefan Blöcher, Thomas Rupprath, Jack White, Kristina Bach, Sabrina Setlur, Giulia Siegel, Severino Seeger, Gitta Saxx, Eva Habermann, Xenia Seeberg, Nastassja Kinski, Tom Barcel, Christian Tews – wann kann man diese Menschen schon mal aus nächster Nähe erleben? Das Showprogramm versprach mit Violinistin Jitka, DJane Gitta Sax, Severinio (DSDS) und einer Fashion-Show der Designerin Cindy Morawetz und ihrem Label Drezz2Imprezz dazu einen bunten Abend. Das wollte ich mir anschauen.

Beginn um 19:00 Uhr, so hiess es auf der Einladung, allerdings waren auch knapp 1 Stunde später erst relativ wenig Gäste anwesend – lag das am strahlenden Sonnenschein und der Hitze des Tages? Erst gegen 20:30 Uhr wurde es dann voller, geschätzt knapp 400 Gäste (laut Veranstalter) – mindestens 20% davon waren so genannte VIP’s, die auch getrennt vom “normalen” Volk in einem separaten Areal untergebracht wurden. Und auch die “Prominenten” wurden mit einem exklusiven Shuttle-Service standesgemäss in Bentley oder Maybach vorgefahren, ein wenig “nicht gelungen” fand ich allerdings dass man diese Ankünfte nicht so ganz unspektakulär verstreichen liess, keine Vorstellung beim Publikum – dafür lotste man sie gezielt vor die Kamera des Team von RTL, wo sie für ein Interview zur Verfügung standen um dann von der “Security” in den VIP-Bereich geleitet wurden.

Das Ganze hatte ein wenig den Charme eines Zoo für bedrohte Tierarten, eine Nähe zu den “Fans” wurde gezielt unterbunden, Fotos waren so gut wie unmöglich, man blieb halt “unter sich” – fehlte nur das Schild “Füttern verboten”. Stellt sich mir die Frage warum man Promis einlädt, wenn man diese dem Publikum nicht vorstellt oder gar präsentiert – mir erschien es als reine Inszenierung ausschliesslich für die TV-Medien.

Ein international tätiger Unternehmensberater sagte mir “ist ja schon ganz nett hier, aber das Ganze hat noch einiges an Luft nach oben”. Das beschreibt den Abend eigentlich auch ganz treffend – war nett, mehr aber auch nicht.

Dennoch war es ein kurzweiliger und unterhaltsamer Abend, die Highlights setzten die Performances der Violinistin Jitka und des Sänger Severino, der es verstand dem Publikum musikalisch einzuheizen, ein echter Entertainer – nicht zu vergessen die perfekt präsentierte Fashion-Show von Drezz2Imprezz, atemberaubende Kleider und Jumpsuits, die nicht nur bei der Damenwelt extrem gut ankamen – Designerin Cindy Morawetz versteht ihr Handwerk und zeigte einmal mehr dass ihr Slogan “Simply Irresistible” genau das aussagt was ihre Mode darstellt – in Drezz2Imprezz wird aus jeder Frau eine atemberaubende Schönheit.

Gegen Mitternacht liess man den Abend ausklingen, der Grossteil der Gäste, insbesondere aus dem VIP-Bereich hatte sich allmählich mit seiner “Bläulichkeit” dem ausgerollten “Blue Carpet” angepasst, nicht verwunderlich, kamen sie doch in den Genuss der Gratis-Beköstigung – wer sagt da nicht Nein. In lockerer Atmosphäre wurde dann bei der “After-Show-Party” noch bis hin in die frühen Morgenstunden im benachbarten Club “Coast by East” gefeiert und getanzt.

> Viele weitere Fotos in unserem Facebook-Album

Beitrag aktualisiert am 11.09.2021 | 09:00