21 junge Katalanen in einem Hotel in Alcúdia in Quarantäne

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

21 junge Katalanen haben eine Quarantäne in einem Hotel in Alcudia auf Mallorca angetreten, nachdem einer von ihnen positiv auf COVID getestet wurde, so dass der Rest als enger Kontakt gilt. Dies wurde am Mittwoch (30.06.2021) vom Gesundheitsministerium der Balearenregierung mitgeteilt.

Bis heute gibt es bereits 68 enge Kontakte des Mega-Ausbruchs von Studenten, die COVID positiv sind und 286 Betroffene. Von den Positiven sind 16 im Krankenhaus, 51 sind asymptomatisch und befinden sich im medizinisch betreuten Hotel Palma Bellver und der letzte ist in einem Hotel in Alcudia.

21 junge Katalanen in einem Hotel in Alcúdia in Quarantäne

Von den 218 engen Kontakten, die identifiziert und nicht positiv getestet wurden, verbleiben 181 im “Brücjenhotel”, 20 weitere in einem Hotel in Alcudia, einer macht auf eigene Faust Quarantäne mit ärztlicher Verordnung und 16 wurden nicht auf den Balearen lokalisiert.