3. Dosis des COVID-19-Impfstoffs wird bereits auf Mallorca verabreicht

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Seniorenresidenz Olmos-Sant Miquel hat mit der Verabreichung der dritten Dosis des Impfstoffs gegen COVID-19 an ihre älteren Bewohner begonnen, obwohl sie später allen Bewohnern der öffentlichen oder privaten Einrichtungen auf Mallorca verabreicht werden soll.

Nach Angaben des Consell de Mallorca haben die Fachleute von IB-Salut heute (23.09.2021) insgesamt 67 Bewohnern des Zentrums Olmos-Sant Miquel den Impfstoff verabreicht. Zu denjenigen, die den Impfstoff erhielten, gehörte auch Avelina Serrano, die im Dezember 2020 als Erste die erste Dosis erhielt.

Lesetipp:  „Día de todos los santos“
3. Dosis des COVID-19-Impfstoffs wird bereits auf Mallorca verabreicht
3. Dosis des COVID-19-Impfstoffs wird bereits auf Mallorca verabreicht

Neben der Residenz Olmos-Sant Miquel verwaltet das mallorquinische Institut für soziale Angelegenheiten (IMAS) auch die Altenwohnheime in Llar dels Ancians und Bonanova in Palma, Huialfàs in sa Pobla und Bartomeu Quetglas in Felanitx. Die dritte Runde der Impfungen wird in den kommenden Tagen bei allen von ihnen durchgeführt.

Es sei daran erinnert, dass diese dritte Dosis für Benutzer von Pflegeheimen verabreicht wird, nachdem die Gesundheitskommission sie am 16. September genehmigt hatte, um den Schutz älterer Menschen vor Covid-19 zu erhöhen.

Die vom Ministerium empfohlene Dosis ist für diese Gruppe gedacht, da es sich um gebrechliche ältere Menschen mit mehreren Krankheiten handelt. Nach Angaben des regionalen Gesundheitsministeriums wird die Impfung der Einwohner voraussichtlich in der ersten Oktoberwoche abgeschlossen sein.

Die Zielpopulation auf den Balearen beträgt 4.292 Nutzer, von denen 3.428 auf Mallorca leben. Estefania Serratusell, stellvertretende Direktorin für chronische Krankheiten des regionalen Gesundheitsministeriums, und Maru Cutillas, Pflegekoordinatorin des Pflegeheims Olmos-San Miquel, haben die Verabreichung des Impfstoffs überwacht.