33.900 von 80.000 Impfstoff-Dosen sind bereits auf den Balearen eingetroffen

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Gestern Mittag (03.05.2021) sind auf den Balearen die ersten 33.930 Dosen des Impfstoffs gegen Covid-19 angekommen, von den 80.130, die diese Woche auf den Inseln erwartet werden.

Diese ersten Dosen stammen von der Pharmafirma Pfizer und werden in 25.740 Fällen auf Mallorca, in 3.510 Fällen auf Menorca und in 4.680 Fällen auf Ibiza und Formentera verteilt, hat das Gesundheitsministerium mitgeteilt.

AEinblendung

Insgesamt wird erwartet, dass in dieser Woche auf den Balearen 80.130 Fläschchen mit Impfstoffen gegen Covid-19 ankommen, mit denen der Gesundheitsdienst, Ib-Salut, hofft, den Impfprozess zu beschleunigen.

Zusätzlich zu den 33.930 von Pfizer, die am Montag eintrafen, weitere 39.000 Dosen von AstraZeneca (34.200 für Mallorca, 1.500 auf Menorca und 3.300 auf den Pityusen), 4.100 Dosen von Moderna (3.600 werden auf Mallorca und 500 auf Menorca verabreicht), sowie 3.100 Dosen von Janssen, die alle für Mallorca bestimmt sind.

Bis letzte Woche hatten die Balearen 341.570 Dosen des Impfstoffs gegen Covid-19 erhalten, davon 214.470 von Pfizer, 27.900 von Moderna, 92.500 von AstraZeneca und 6.700 von Janssen. Mit den Dosen dieser Woche werden 421.000 Dosen erreicht werden.