36 Grad auf Mallorca – 10 Grad über dem “üblichen” Durchschnittswert

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Mallorca übersteigt an diesem Dienstag (15.06.2021) um 10 Grad seine übliche Höchsttemperatur zu dieser Jahreszeit und erreicht 36 Grad, wie die Delegierte der Aemet auf den Balearen, Maria Jose Guerrero, berichtet. Aus diesem Grund gilt für den Süden der Insel die gelbe Hitzewarnung.

Konkret hat das Quecksilber in der UIB, Llucmajor und Calvia 36 Grad erreicht, der höchste Wert bisher in diesem Jahr. Dies ist die erste Warnung, die durch Hitze aktiviert wurde. Guerrero hat vorausgesagt, dass Mittwoch die gelbe Warnstufe im Süden Mallorcas aktiviert werden muss, wo Höchstwerte von 29º-36º erwartet werden.

AEinblendung

Die Hitze gibt auch keine Atempause in der Nacht, die tropisch ist, letzte Nacht war das Quecksilber nicht unter 24,2 º in Capdepera und 23,5 º in Palma gefallen. Diese heiße Situation wird durch das Vorhandensein einer warmen Luftmasse verursacht.

Am Donnerstag wird sich das Wetter jedoch etwas ändern, dann sind einige Wolken zu erwarten und es ist nicht auszuschließen, dass es zu Regen mit Schlamm und sogar Sturm kommt. Die Temperaturen werden von 29º-31º reichen.

Am Freitag wird kein Regen erwartet und die Höchstwerte liegen zwischen 28º und 33º. “Der Sommer ist hier, um zu bleiben”, sagt der Delegierte der Aemet, obwohl er angibt, dass es Abweichungen geben kann. So könnte es in der Nacht auf Samstag auf Mallorca wieder regnen.