Änderung der digitalen Fernsehfrequenzen auf den Balearen

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Das digitale terrestrische Fernsehen (TDT) muss seine Frequenzen ändern, um den Aufbau von Telekommunikationsnetzen für die neue Mobilfunktechnologie zu ermöglichen.

TDT-Nutzer auf den Inseln müssen ihre Fernseher neu einrichten, indem sie die Frequenz der Kanäle ändern.

AEinblendung
Websolutions

Die Regierung wird 145 Millionen Euro an Zuschüssen zur Entschädigung von Eigentümergemeinschaften bereitstellen, die von den Änderungen an den Fernsehantennen betroffen sind. Die Beihilfebeträge liegen je nach zuvor installierter Infrastruktur zwischen 104,3 und 677,95 Euro.

Am 24. Juli müssen die Fernseher neu eingestellt werden und / oder müssen ihre Antennen wechseln, um weiterhin Fernsehinhalte via TDT zu empfangen.

Die Neuausrichtung der Sammelantennen erfolgt im Vorfeld der Veröffentlichung der so genannten “Segundo Dividendo Digital”, die das 700-MHz-Band, das Anfang 2020 versteigert wird und für das 5G-Netz genutzt wird, frei lässt. Das TDT verwendet die für den 5G erforderliche 700 MHz-Frequenz.