Platja d’Alcanada

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Platja d’Alcanada ist 3,5 Kilometer von Port d’Alcúdia entfernt und liegt an der Halbinsel Cap des Pinar, bewacht vom Puig de sa Madona (151 Meter Höhe). Gegenüber der Küste erhebt sich Illa d’Alcanada, auf der ein Leuchtturm steht. Man kann zu Fuß oder schwimmend dorthin gelangen, da das Wasser nur 1,5 Meter tief ist; dort werden Wassermotorräder ins Wasser gelassen. In der Umgebung erhebt sich die Torre Major, eine Wehranlage des 17. Jahrhunderts, um Korsarenangriffe abzuwehren.

Strände & Buchten | Alcanada · Alcúdia | Kieselstrand
Info | Region Raiguer | Gemeinde Alcúdia

Dieser ruhige Strand hat wenig Sand und viele Kiesel und Posidonia. Enorme Pinien in der Nähe des Ufers schließen dieses steinige Gebiet ab. Diese unbequeme Oberfläche hält aber niemanden davon ab, hierher zu kommen, denn die Besucherezahl von Touristen und einheimischen Familien ist an Wochenenden mittelhoch. Auch pflegt man in der Umgebung zu zelten, obwohl dies untersagt ist.

AEinblendung

Die nach Südost-Süd-Südwest offene Zone von Alcanada bietet exzellente Ankerbedingungen über Grund aus feinem Sand. Allerdings lasse man Vorsicht walten, denn auf der Ostseite der Platja d’Alcanada gibt es einige Untiefen, so dass man am besten in der Mitte dieses Küstenabschnitts ankert. Die nächst gelegene Hafeneinrichtung befindet sich in Port d’Alcúdia, 1,8 Seemeilen entfernt.

Strandlänge: ca. 700 m · Strandbreite: ca. 20 m

Beitrag aktualisiert am 18.12.2019 | 07:11