Archäologie-Museum im Südwesten von Mallorca geplant

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute -

Calvià (dpa/tmn) – In der Touristenhochburg Calvià im Südwesten Mallorcas soll im Jahr 2022 ein archäologisches Museum öffnen. Das Gebäude entstehe auf dem Puig de Sa Morisca und soll von einem Park umgeben sein, der als eine Art Freilichtmuseum diene, berichtet die «Mallorca Zeitung» online.

Rund um das frei zugängliche Areal im Ort Santa Ponça finden bereits seit Jahren Ausgrabungen statt. Dort werden laut dem Bericht immer wieder Überreste von Schlachten des Eroberers Jaume I. gegen die Mauren ab dem Jahr 1229 gefunden.