Armengol fordert Flugrabatte, um spanische Touristen anzuziehen

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die Präsidentin der Balearen, Francina Armengol, hat den Präsidenten der Regierung, Pedro Sánchez, um staatliche Mittel gebeten, um die Preise für Flugtickets zu senken, um nationale Touristen zu ermutigen, auf den Archipel zu reisen.

Nach der Teilnahme am Treffen der Regionalpräsidenten mit dem Chef der Staatsexekutive erklärte Armengol, dass die Anreize, Reisen auf die Balearen billiger zu machen, sowohl Beihilfen für spezifische Programme, die von Flug- und Schifffahrtsgesellschaften entwickelt werden, als auch Subventionen für Reisende beim Kauf von Tickets sein könnten.


Darüber hinaus hat sie Präsident Sanchez aufgefordert, die Steuern der Häfen und Flughäfen des Archipels zu senken, dass der internationale Tourismus auf den Balearen mit Pilotprogrammen beginnt, während gleichzeitig Reisen zwischen spanischen Gemeinden und eine Konferenz der regionalen Führer über die Wiederbelebung des Tourismus ermöglicht werden.