Arranz empfiehlt, nicht zum Essen auszugehen

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Nicht zum Abendessen auszugehen und gesellige Zusammenkünfte zu meiden. Dies sind die beiden Empfehlungen, auf denen der Sprecher des Regionalkomitees für Infektionskrankheiten der Balearen, Javier Arranz, beharrt, der argumentiert, dass “die Situation kritisch ist”.

“Wenn Sie nicht zum Essen ausgehen können, viel besser”, sagte er. Später relativierte er diese Aussagen und bestand auf der Notwendigkeit, alle vorbeugenden Maßnahmen zu ergreifen, um eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu vermeiden. Ausgehen zum Abendessen und gesellige Zusammenkünfte sind auf den Balearen erlaubt, solange sie sechs Personen nicht überschreiten und bis 00:00 Uhr.

AEinblendung
Websolutions

“Ich denke, die Situation ist im Moment kritisch und es ist unerlässlich, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Wir müssen in diesen Tagen sehr streng sein, wenn wir nicht wollen, dass sich die Situation verschlechtert”, sagte er.

An dieser Stelle hat er besonderen Wert darauf gelegt, junge Menschen aufzufordern, alle Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, da sie Träger des Virus sein können, ohne Symptome zu haben, und die Menschen in ihrer Umgebung, insbesondere ältere Menschen, anstecken können.

Beitrag aktualisiert am 28.10.2020 | 15:49