Ausflugstipp: Cala Mondrago – Sa Font d’en Alis

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Cala Mondrago, auch bekannt als Cala Sa Font d’en Alís, liegt im Süden der Insel Mallorca und ist zweifellos einer der schönsten Strände der Insel und im Südosten. Es ist ein Naturstrand, der sich in der Nähe von Santanyí und S’Alqueria Blanca befindet.

Cala Mondrago wurde 1992 von der Regierung der Balearen zum Naturpark und 1995 zum Naturgebiet von besonderem Interesse für Vögel erklärt.

AEinblendung

Dieser Strand besteht aus feinem weißen Sand mit seichtem Wasser, das sich zum Schwimmen für die Kleinsten eignet, aber es gibt hier auch ungewöhnliche Felsformationen, die Tauchbegeisterte begeistern werden.

Im abgelegenen Bereich des Strandes gibt es ein Feuchtgebiet, das von Aalen, Wasserschlangen und Vögeln bewohnt wird.

Wenn Sie vom Strand Cala Sa Font d’en Alís der Küste folgen, kommen Sie zu einem zweiten herrlichen Strand, S’Amarador.

Es kann leicht mit zwei Verkehrsmitteln erreicht werden: Auf der Straße mit dem Auto, das kostenlos in Strandnähe geparkt werden kann oder mit dem “kleinen Zug” ab Porto Petro (nur im Sommer in Betrieb)