Ausflugstipp: Cala Pi

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Cala Pi liegt 17 Kilometer von der Stadt Llucmajor entfernt, im Süden der Insel. Dieser Strand ist etwas Besonderes, weil er sich zwischen zwei etwa 30 Meter hohen Mauern befindet. Seinen Namen hat er von den Kiefern, die ihn umgeben, aber auch von dem nahe gelegenen Wildbach.

Wenn man in Cala Pi ankommt, kann man einen Verteidigungsturm aus dem 16. Jahrhundert bewundern.

AEinblendung

Zusätzlich zu den vielen Pinienbäumen rund um den Strand besteht dieser Strand aus feinem, goldenem Sand.

Segler sollten sich darüber im Klaren sein, dass dieser Strand der am besten geschützte in diesem Teil Mallorcas ist, was ihnen optimale Bedingungen zum Ankern bietet.

Die Zufahrt auf der Straße ist einfach, und für private Autos gibt es kostenlose Parkplätze. Darüber hinaus gibt es in der Nähe eine Bushaltestelle. Sie müssen eine ziemlich steile Treppe hinuntergehen, um schließlich die Bucht zu erreichen.