Avantespacia wird 96 Wohnungen im Stadtviertel Nou Llevant bauen

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

In der Nachbarschaft von Nou Llevant ist eine rege Immobilienaktivität zu verzeichnen. Diesen Dienstag (13.10.2020) gab das galicische Bauunternehmen Inveravante bekannt, dass sein Geschäftsbereich Avantespacia die Baugenehmigung für Llevant96, sein erstes Projekt in Palma, erhalten hat.

Dieses Projekt wird im Stadtviertel Nou Llevant entwickelt, und nach Angaben von Avantespacia wird die Siedlung 96 Wohnungen in einem vierstöckigen Gebäude mit drei und sechs Stockwerken umfassen. Die Häuser verfügen über ein bis vier Schlafzimmer und haben Terrassen mit Blick auf die Bucht.

AEinblendung
NewAktuellesKanaren

Unternehmensquellen sagen, dass die Pandemie das Design von Häusern verändert hat und dass potenzielle Kunden mehr offene Flächen und Räume für eine mögliche Eindämmung oder Isolierung fordern. Diese Förderung von Avantespacia gesellt sich zu anderen, die bereits in der Gegend gebaut werden und dem Stadtteil Nou Llevant einen großen Aufschwung geben. So werden weitere Projekte in diesem Gebiet durchgeführt, wie die XO Residences des Bauträgers XOJAY, Mediterrània de Gestilar und Jardins de Llevant von Metrovacesa.

Avantespacia Llevant96
Avantespacia Llevant96 – Foto: Avantespacia

Diese Agitation im Immobilien- und Baubereich deckt sich mit den Plänen der Stadtverwaltung von Palma, die die Einrichtung eines Technologiedistrikts in der Gegend plant, wobei private Investitionen und die Zusammenarbeit mit der UIB und dem Innovationsministerium genutzt werden sollen. Die Bauträger haben sich im Rahmen des Konsortiums Nou Llevant zusammengeschlossen, um das Gebiet gemeinsam mit den öffentlichen Verwaltungen zu entwickeln.