Balearen investieren in Schulen – und Bildung

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

100 Millionen Euro möchte die Balearenregierung in insgesamt 11 neue Schulen auf den Balearen investieren. Alleine 7 davon sollen auf Mallorca entstehen. Das teilte Bildungsminister Martí March am heutigen Donnerstag (15.12.2016) mit.

Innerhalb der nächsten 3 Jahre sollen in Son Macià, Campos, Alcúdia, Can Picafort, Palma de Mallorca, Caimari neue Grundschulen gebaut werden, in Santa Maria soll eine “Instituto” (weiterführende Schule) entstehen. Aber auch umfangreiche An- und Umbauten an diversen weiteren Schulen in Manacor, Binissalem, Son Servera, s’Arenal, Son Ferriol, Montuiri, Inca sollen aus dem Etat bestritten werden.