Balearen legen dem Gesundheitsministerium am kommenden Montag den Plan für den Eintritt Mallorcas in Phase 1 vor

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Conselleria Balear de Salut hat an diesem Dienstag (05.05.2020) dem Gesundheitsministerium den Bericht für den Eintritt Mallorcas in die Phase 1 am Montag, dem 11.05.2020 vorgelegt.

Die consellera de Salud y Consumo, Patricia Gómez, hat betont, dass die gelieferten Unterlagen die Situation Mallorcas detailliert beschreiben und dass die Balearen in den letzten Tagen “eine geringe Inzidenz” der Infektion aufweisen, mit nur einem neuen Fall am Montag und zwei neuen Fällen am Dienstag.

Balearen legen dem Gesundheitsministerium am kommenden Montag den Plan für den Eintritt Mallorcas in Phase 1 vor

Der Antrag in Bezug auf Mallorca kommt zu den Anträgen in Bezug auf Ibiza und Menorca hinzu, die die Regierung Ende letzter Woche gestellt hat, zu denen sich das Gesundheitsministerium noch nicht geäußert hat und die Phase 1 zusammen mit Formentera gestern nicht begonnen hat, wie von der Regierung gefordert. Gomez hat detailliert dargelegt, dass der Beginn der Phase 1 der Deeskalation auf Formentera keine relevanten Vorfälle aufzeichnet, weil “die Menschen sich an die Regeln halten und ohne größere Zwischenfälle”.

Zur Situation auf Mallorca hat sich gezeigt, dass “die Kurve sich abflacht”, wie die wenigen neuen Fälle zeigen, obwohl “viel mehr Tests als noch vor einem Monat” durchgeführt werden, Seroprävalenzstudien und -tests wurden bei Benutzern und Mitarbeitern in allen Alten- und Behindertenheimen und bei etwa 2.000 medizinischen Fachkräften abgeschlossen.

“Trotzdem nehmen die positiven in den letzten Tagen ab, und hoffentlich ist dies der Trend und wird sich fortsetzen, obwohl wir auf jeden Fall nicht nachlassen dürfen und in allen Phasen sehr wachsam sein müssen”, sagte er.