Balearen überschreiten erneut 100 COVID-Fälle pro Tag

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

In den letzten Tagen hat die Gesundheitsbehörde 102 neue Covid-Fälle auf den Balearen diagnostiziert, so dass seit Beginn der Covid-Pandemie insgesamt 100.639 positive Fälle auf den Inseln gezählt wurden.

Was die Situation in den Krankenhäusern betrifft, so werden wie am Vortag 22 Covid-Patienten in die Intensivstationen eingeliefert, und die Belegungsrate der mit dem Virus infizierten Personen in diesen Stationen liegt bei 6,4 % und bleibt damit auf einem niedrigen Risikoniveau.

Lesetipp:  "Macrobrote" auf Mallorca: 78 Studenten im COVID-Hotel isoliert, 33 von ihnen positiv
Balearen überschreiten erneut 100 COVID-Fälle pro Tag

An diesem Dienstag (26.10.2021) bleiben 50 Personen mit einer Covid-Infektion auf der Station, 3 weniger als am Vortag, und die Primärversorgung behandelt 904 leichte Fälle von Coronaviren, das sind 56 mehr als am Vortag.

Die Positivitätsrate der am Montag durchgeführten Diagnosetests liegt bei 3,51 % und damit höher als die am Vortag gemeldeten 1,98 %, 2,4 % am vergangenen Freitag und 2,11 % am Donnerstag.

Auf Mallorca, wo in den letzten Tagen 71 Neuinfektionen festgestellt wurden, befinden sich 35 Patienten auf der Station (3 weniger), 19 noch auf der Intensivstation und weitere 654 Infizierte unter der Aufsicht der Primärversorgung.

Auf Ibiza wurden 26 neue Fälle diagnostiziert, 15 Covid-Patienten befinden sich noch auf der Station, 2 liegen noch auf der Intensivstation und 210 werden zu Hause gepflegt.

Auf Menorca, wo 5 Neuinfektionen diagnostiziert wurden, befindet sich ein Covid-Patient immer noch auf der Intensivstation, und die Grundversorgung betreut am Dienstag 38 Patienten mit leichten Erkrankungen.

Die Gesundheitsbehörde hat keine neuen Infektionen auf Formentera gemeldet, wo die Primärversorgung die Entwicklung von 2 Patienten mit leichten Erkrankungen überwacht.

Was die Impfkampagne anbelangt, so haben 81,71 % der Zielbevölkerung ab 12 Jahren (insgesamt 845 599 Personen) die gesamte Impfung erhalten, und 83,51 % haben mindestens eine Dosis erhalten.

Bezogen auf die Gesamtbevölkerung des Archipels, die nach den neuesten amtlichen Daten 1 219 423 Personen beträgt, liegt die Impfquote bei einer vollständigen Impfung bei 69,34 %.