Bauarbeiten am “Hotel Don Pedro” gehen munter weiter

Hotel Don Pedro in Pollença

Hotel Don Pedro in Pollença

Die Umweltgruppe GOB hat am vergangenen Montag (25.02.2019) angeprangert, dass das Hotel Don Pedro in Pollença seine Reformbemühungen fortsetzt, obwohl der Consell de Mallorca nach einer Resolution des Ministeriums für Territorium und Infrastruktur vom 5. Februar angeordnet hat, den Prozess einzustellen.

Anschließend informierte das Institut über die Vereinbarung, ein Sanktionsverfahren und eine vorsorgliche Aussetzung der Arbeiten in den Gebäuden des Hotels Don Pedro und des Hotels Vistamar, beide in Cala Clara de Sant Vicenç, einzuleiten.


Ökologen warnen davor, dass “seit dem Befehl des Consell drei Wochen vergangen sind, aber die Arbeiten sind zu keinem Zeitpunkt eingestellt worden.

Überraschende Entscheidungen

Die Grup Balear d’Ornitologia I Defensa de la Naturalesa fügt hinzu, dass “es auch überraschend ist, dass der technische Teil des Dienstes für territoriale Genehmigungen berichtet, dass er positiv in einem Gebäude arbeitet, das völlig illegal ist, weil es in Schutz- und Verkehrszonen (früher Bergungs- und Überwachungszonen) ohne die obligatorische Genehmigung gebaut wurde, die die Verwaltung der Küsten gewährleisten musste, wie der Leiter der Küstenabgrenzung im Jahr 2010 schriftlich bestätigt hat, und zwar genau an den Consell de Mallorca”.

“Aus diesem Grund müssten sie die verschiedenen verantwortlichen Erklärungen, die dem Ministerium für Territorium und Infrastrukturen des Consells vorgelegt wurden, die mutmaßliche Falschmeldungen enthalten, nicht berücksichtigen”, betonen sie.

Das Kollektiv weist auch darauf hin, dass “die durchgeführten Außenarbeiten nicht darin bestehen, Fassaden zu streichen, sondern in einer Verkleidung der gesamten Fassade und einem Austausch der Metallgeländer der Balkone gegen Glasbalkone sowie einem Wechsel aller Inneneinrichtungen”.

Die GOB fordert, dass die effektive Aussetzung der Sanierungs- und Verbesserungsarbeiten des gesamten Hotels Don Pedro und der Innenausstattung des Hotels Vistamar umgesetzt wird und fordert den Abriss des gesamten Gebäudes als “illegal und illegal”.

Foto: GOB

Bauarbeiten am “Hotel Don Pedro” gehen munter weiter
10 (99.8%) | 609 Bewertung[en]
DeutschEspañolEnglish
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.