Beginn der Verkehrseinschränkungen in Formentor auf Mallorca

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Von diesem Montag (14.06.2021) bis zum nächsten 15. September dürfen private Kraftfahrzeuge auf der Halbinsel Formentor – zwischen Port de Pollença und dem Leuchtturm – von 10 bis 19 Uhr nicht verkehren, mit wenigen Ausnahmen.

Die Maßnahme beginnt mit Unsicherheit und Kritik von Anwohnern und Geschäftsinhabern im Sperrgebiet, die sagten, sie hätten noch keine entsprechende Genehmigung von der Landesverkehrszentrale erhalten, ihre Häuser und Betriebe anzufahren.

AEinblendung

Die Alternative zum Privatfahrzeug ist das Taxi, das VTC (sie können nur mit vorheriger Genehmigung im ersten Abschnitt zwischen dem Port de Pollença und dem Strand verkehren), oder der Shuttlebus, der ab heute jede halbe Stunde den Hafen mit dem Strand von Formentor und jede Stunde mit dem Leuchtturm verbindet.