Bereits mehr als 6.500 Liter kostenloses Trinkwasser

Cleanwave sorgt für sauberes und kostenloses Wasser

Cleanwave sorgt für sauberes und kostenloses Wasser

Die von EMAYA am 19. Juli installierte “Zapfstelle” für gefiltertes Trinkwasser hat bereits in den ersten Nutzungswochen mehr als 6.500 Liter Wasser für Bürger bereitgestellt, die ihre Flaschen wieder gefüllt haben.

Auf diese Weise konnte eine Einsparung von ca. 12.000 Kunststoffflaschen bei der Nutzung und Entsorgung von 0,5 Liter oder bis zu 18.000 Flaschen à 333 cl. unter Vermeidung des entsprechenden Kunststoffabfalls erreicht werden.


Dieser Brunnen wurde auf Initiative der NGO Cleanwave installiert, die den Brunnen gespendet hat, finanziert durch eine private Spende. EMAYA hat die Installation in Auftrag gegeben und ist für die Wartung sowie die Bereitstellung von kostenlosem Wasser verantwortlich.

Die Installation des Springbrunnens war ein Pilotprojekt zur Untersuchung seiner Funktionsweise, Widerstandsfähigkeit, Akzeptanz in der Öffentlichkeit und der Ergebnisse seiner Nutzung, was bisher eine sehr positive Bilanz ergab.

Aus diesem Grund hat EMAYA bereits mit der Installation von zwei neuen Springbrunnen in zwei verschiedenen Stadtteilen begonnen, obwohl der Standort noch festzulegen ist, je nach Abschluss der Studie über verschiedene Alternativen, je nach Bürgerbedarf, technischer Standortmöglichkeit, Zustrom von Menschen, etc.

In Zukunft werden weitere Brunnen in der ganzen Stadt installiert, um diese Initiative zu erweitern, die darauf abzielt, den Verbrauch von fließendem Wasser zu fördern und den Abfall zu reduzieren.

DeutschEspañolEnglishFrançais
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.