„Big Brother“-Star Sabrina Lange eröffnet Lokal in Cala Millor?

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Erinnern Sie sich noch? Sabrina Lange, bekannt durch die Teilnahme an der ersten Staffel der Fernsehsendung Big Brother, beabsichtigt ein Lokal in Cala Millor zu eröffnen. Unterstützung erhält sie ausgerechnet vom “Patenonkel” des Sohns der 42-jährigen “Fanetería”-Betreiberin Daniela Büchner.

Markus Simons, einer besten Freunde von Daniela Büchner erzählt im Interview mit Closer: “Es war schon immer ein Traum von mir, ein Lokal in Cala Millor zu eröffnen”.

AEinblendung

„Als die Idee entstand, waren wir beide (Er und Sabrina Lange) sofort Feuer und Flamme und haben uns in die Arbeit gestürzt.“

Das Konzept ist so einfach wie auch erfolgversprechend? “Unser Konzept ist ein Pommes-Restaurant der etwas anderen Art. Pommes mit Champignons, Knoblauch, verschiedenste Soßen – alles, was das Fast-Food-Herz begehrt.” Eine Lokalität sei auch schon in’s Auge gefasst, noch dazu eins in begehrter Strandlage. “Es ist noch nichts unterschrieben, aber wir sind guter Dinge, dass es klappt”, so Markus Simons, der über langjährige Gastronomie-Erfahrung verfügt und als Schausteller einen Crêpes-Stand betreibt.

Sollten die beiden Neu-Gastromen in Cala Millor ihr Vorhaben tatsächlich in die Tat umsetzen, wäre Danni Büchner nicht mehr die einzige “Promi-Gastronomin” des Ortes. Das dürfte sich dann direkt im Umsatz bemerkbar machen – haben ihre Mitbewerber auch noch einen deutlichen Standortvorteil: So eine Portion “Luxus-Pommes am Strand” hat in Cala Millor nicht nur bislang gefehlt, sondern dürfte sicherlich extrem viele Gäste anlocken, die sich den weiten Weg zur Büchner-Kneipe in 3.Meereslinie lieber sparen.