Biniagual Veran

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Der Veran ist der beste Repräsentant der Bodega Biniagual. Perfekt, um ein gutes Essen abzurunden oder einfach nur, um in angenehmer Begleitung genossen zu werden.

Er besteht aus den Rebsorten Mantonegro, Syrah und Cabernet Sauvignon. In der Nase ist der Veran komplex, mit Aromen nach reifen, roten Früchten. Er enthält Anklänge von Balsam und Eukalyptus, sowie geröstete Noten, Kokos und Holz. Am Gaumen ist der Veran sanft und leicht. Rund, mit Anklängen roter Früchte und Geröstetem.

AEinblendung

Die Trauben werden von Hand in Kisten mit 12 kg Kapazität gelesen, dabei wird streng auf die Qualität geachtet. Nach einer erneuten Qualitätskontrolle von Hand im Weinkeller werden die Trauben entrappt und danach in Stahltanks mit 4600 bzw. 8850 Litern temperaturgesteuert vergärt.

Der Ausbau erfolgt 15 Monate in medium gerösteten Eichenfässern, davon 80% aus französischer und 20% aus amerikanischer Eiche. 70% der Fässer sind neu, 30% werden im zweiten Jahr verwendet.

Biniagual ist die Heimat des preisgekrönten Gran Verán-Weins, entstanden unter den fachkundigen Händen der Kellermeister José Luis Seguí und Isaías Curiel. Doch hier geht es nicht nur um Wein, auch Orangenbäume, Mandelbäume, Kleewiesen und 300 Schafe gehören dazu. “Unser Ziel ist es, dass sich auch die Landwirtschaft hier selber trägt”.