Bodega Blanca Terra: Wein und Jazz als Hommage an Ástor Piazzolla

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

An diesem Mittwoch (28.04.2021) feierte Bodega Blanca Terra den Internationalen Tag des Jazz mit dem Gedenken an den 100. Geburtstag des argentinischen Komponisten Ástor Piazzolla.

Eleganz, Innovation, Know-how und gute Weine sind die Motivation des in Montuïri gelegenen Weinguts. Die Teilnehmer konnten eine Weinverkostung und typische mallorquinische Gerichte wie Coca de Trampó und Brot mit Sobrasada genießen. Jazzmusik belebte den angenehmen Abend.

AEinblendung

Der Direktor der Bodega Blanca Terra, Joan Sansó Febrer, betonte, dass “wir sehr glücklich sind, diese Art von Veranstaltung zur Unterstützung der Kultur durchführen zu können” und fügte hinzu, dass “diese Veranstaltung eine Hommage an Astor Piazzolla ist, die am Internationalen Tag des Jazz stattfindet”.

Der UNESCO-Vertreter auf Mallorca, Oscar Pipkin, erklärte seinerseits, dass “die Idee war, mallorquinische Jazz-Musiker zu fördern” und fügte hinzu, dass “wir das zu diesem Anlass, angesichts des 100. Geburtstages von Piazzolla, als musikalisches Experiment in der Bodega machen wollten”.

Es ist zu beachten, dass die Kapazität begrenzt war und dass zu jeder Zeit die Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften aufgrund des COVID-19 eingehalten wurden.