Cala Santanyí

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Cala Santanyí ist sechs Kilometer von Santanyí entfernt. Von dort lassen sich schöne Spaziergänge bis es Pontàs unternehmen, einem durch die Wellen erodierten Felsen, der wie eine Brücke im Wasser aussieht, oder nach sa Torre Nova, einem alten Wehrturm.

Strände & Buchten | Cala Santanyí · Santanyí | Sandstrand
Info | Region Migjorn | Gemeinde Santanyí


Dieser touristische Strand mit ruhigem Wasser, wo der Wildbach mündet, der diese Bucht geschaffen hat, weist nur eine geringe Neigung auf und ist voller Touristen aus den verschiedenen Hotels, die auf seinem Strand und in der Bucht gebaut wurden und nun dort surfen und tauchen. Es gibt auch eine kleine Schule für Unterwassersportarten.

Die Bucht ist zum Ankern von Segelyachten geeignet und besonders angeraten für Tage, an denen der Wind aus Nord-Nordost bläst. Da werden große Schiffe den Ankerplatz mit den Bötchen derAnrainer teilen. Die Tiefe beträgt zwischen fünf und acht Metern. Bei kräftigen Winden aus Ost-Südost muss man hinter der Mole ankern, wo die Fischereiflotte ankert, die alle Plätze in Beschlag nimmt, so dass es empfehlenswert ist, in Cala Llombards zu ankern. Die nächst gelegene Hafeneinrichtung befindet sich 2,1 Seemeilen entfernt in Port de Cala Figuera de Santanyí.

Strandlänge: ca. 70 m · Strandbreite: ca. 100 m

Aktualisiert: