Caló dels Ermitans

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Caleta dels Ermitans, Caló dels Ermitans, s’Arenalet de Son Colom oder dels Ermitans ist 14 Kilometer von Artà entfernt und liegt zwischen Caló des Corb Marí und Punta de Cas Taverner, unter dem Blick der Ermitage de Betlem (300 Meter über Meeresspiegel gebaut), sa Coassa (321 Meter höhe) und dem Puig de sa Murta (214 Meter Höhe). Dieser Komplex ist Teil der Área Natural de Especial Interés Muntanyes d’Artà.

Der Küstenstreifen zwischen sa Cugassa und sa Macada de sa Torre (Caló des Corb Marí, Caleta dels Ermitans, Punta de Taverner, n’Olivarda, Cala s’Estret und Punta de sa Torre oder de s’Erico) ist zerklüftet und vegetationslos. Diese Ebenen, die sich am Meer entlangziehen, waren bis vor sehr kurzer Zeit von Weinstöcken bedeckt.

Strände & Buchten | Caló dels Ermitans · Artà | Sandstrand
Info | Region Llevant | Gemeinde Artà

AEinblendung
Websolutions

Ein von der Winderosion und der Meereskraft gerundeter Felsvorsprung führt zur kleinen, von den Eremiten von Betlem genutzten Caleta dels Ermitans, die neben einer Ferienanlage liegt.

Der Strand befindet sich auf halbem Wege zwischen der Urbanisation Betlem und Colònia de Sant Pere. In einem nahen Wald, den man erreicht, indem man den parallel zur Küste verlaufenden Weg nimmt und an der possessió (Landsitz) Son Mascaró in westlicher Richtung vorbeiläuft, befindet sich die prähistorische Siedlung Talaiots de Can Pa amb Oli („Brot mit Öl“, was sich auf ein populäres mallorquinisches Gericht aus einer Scheibe Brot bezieht, auf der man eine Tomate ausdrückt und Olivenöl hinzufügt).

Strandlänge: ca. 20 m · Strandbreite: ca. 15 m

Beitrag aktualisiert am 14.01.2020 | 07:15