Calvià setzt auf High-Tech

Die lokale Polizei von Calvià hat die Überwachung und Kontrolle gegen illegale Straßenverkäufer, Obstverkäufer und Masseure asiatischer Herkunft, die ihre Produkte und Dienstleistungen Touristen und Strandbesuchern anbieten, verstärkt.

Beamte, die an den Stränden stationiert sind, verfolgen die mutmasslichen Täter mit Segway-Fahrzeugen.


Für diesen Sommer kaufte das Rathaus von Calvià vier Segways für 32.000 Euro. Der Einsatz dieser neuen zweirädrigen Elektrofahrzeuge löste bei Anwohnern, Händlern und Touristen Kritik an der mangelnden Funktionalität der neuen Polizeifahrzeuge aus. Als Ergebnis der verschiedenen Aktionen, die von den Beamten in letzter Zeit durchgeführt wurden, haben mehrere Händler den Einbau dieser Fahrzeuge begrüßt.