“Can Amer” in Inca schliesst zum 7. Januar seine Pforten

Das Traditionslokals schliesst seine Pforten nach beinahe 5 Jahrzehnten. Als Begründung wird von der Familie Torrens “Probleme mit dem Mietvertrag” genannt. Wer noch einmal Tradition sehen und schmecken möchte, sollte die verbleibenden Tage nutzen.

Immer wieder wurde dieser um 4 Jahre verlängert und immer wieder erhöhte sich natürlich dann auch der Mietpreis. Zuletzt soll er bei knapp 40.000 Euro jährlich gelegen haben.


Das soll aber für die Gastronomen nicht das endgültige Aus bedeuten. Neben dem “L’Ángel” in Inca und dem “Can Ribera” in Muro soll schon bald eine neues Lokal im Gewerbegebiet von Lloseta eröffnen.