Capdepera beschließt, den Mercat Medieval 2021 auszusetzen

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Der Rat von Capdepera auf Mallorca hat beschlossen, den Mittelaltermarkt 2021, der für den Monat Mai geplant war, nach den von der Regierung im aktuellen Kontext der Coronavirus-Krise beschlossenen Maßnahmen, auszusetzen.

“Die Entscheidung ist schwer gefallen, aber die Situation erfordert starke Maßnahmen, und in diesem Jahr können wir den Mittelaltermarkt nicht genießen”, sagte der Bürgermeister Rafel Fernández.

Lesetipp:  Die Regierung bittet, sich an den Kontrollen in Häfen und Flughäfen zu beteiligen
Capdepera beschließt, den Mercat Medieval 2021 auszusetzen
Capdepera beschließt, den Mercat Medieval 2021 auszusetzen

Das kommunale Regierungsteam hat diese Entscheidung im Rahmen anderer Veranstaltungsmöglichkeiten mitgeteilt. Dies ist das zweite Jahr in Folge, in dem der Mittelaltermarkt aufgrund der Pandemie nicht durchgeführt werden kann.

“Für uns ist es eine schlechte Nachricht, nicht nur auszusetzen, sondern weil es sich um eine Veranstaltung handelt, die starke wirtschaftliche Auswirkungen auf unsere Gemeinde hat”, erklärt die Messe-und Festgemeinderatin Carmen Corraliza.

Der Mittelaltermarkt war schon immer ein Referent im Kalender der Messe auf Mallorca. Tatsächlich erhält er von tausenden Menschen während der Tage, in denen ein Aktionsprogramm für die ganze Familie entwickelt wird, Besuch. Diese Messe begann 2000 für das Gedenken an den 700.Jahrestag der Stadt Capdepera, die im Jahr 1300 von König James II gegründet wurde.