Consell de Mallorca wird am 1. Januar alle Zuständigkeiten im Bereich der Tourismusplanung übernehmen

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Regierung der Balearen und der Consell de Mallorca sind dabei, die Vereinbarung über die Übertragung der Zuständigkeit für die Tourismusverwaltung auf die Inselinstitution am 1. Januar 2022 abzuschließen.

Die Conselleria de Presidencia, Función Pública e Igualdad del Govern Balear ist am Mittwoch (13.10.2021) mit der mallorquinischen Sektion der Comisión Mixta de Transferencias Govern-Consells Insulars zusammengetroffen, um die Vereinbarung über die Übertragung der Zuständigkeiten für die Tourismusverwaltung auf den Consell de Mallorca abzuschließen.

Lesetipp:  Balearen vier Tage vor Eintreffen des Impfstoffs immer noch extrem gefährdet
Consell de Mallorca wird am 1. Januar alle Zuständigkeiten im Bereich der Tourismusplanung übernehmen
Consell de Mallorca wird am 1. Januar alle Zuständigkeiten im Bereich der Tourismusplanung übernehmen

Sobald die seit Monaten laufenden Verhandlungen abgeschlossen sind, wird der Consell de Mallorca ab dem 1. Januar 2022 sowohl die Tourismusplanung als auch die Tourismusförderung der Insel übernehmen können. Diese Zuständigkeit wurde bereits in der letzten Legislaturperiode übertragen, als die Inselräte von Menorca und Formentera sie ebenfalls erhielten und die Aufgaben und Dienstleistungen der Tourismusförderung auf den Consell Insular de Ibiza ausgedehnt wurden.

Der Consell Insular de Mallorca war der einzige Consell Insular de Mallorca, dem die Zuständigkeit für die Tourismusplanung noch nicht übertragen worden war.