Coronavirus – 1.000 Menschen auf Teneriffa in einem Hotel isoliert

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute

Eintausend Menschen, fast ein Viertel der 4.000 Passagiere und Besatzungsmitglieder, die auf der Kreuzfahrt der Diamond Princess isoliert wurden, sind im Hotel H10 Costa Adeje Palace im Süden Teneriffas isoliert, als Vorsichtsmaßnahme gegen das positive Coronavirus, das bei einem italienischen Arzt am Montagnachmittag (24.02.2020) diagnostiziert wurde.

Mit Touristen aus verschiedenen Teilen der Welt sind die sozialen Netze zu einer Brutstätte für Kommentare geworden, aber auch für Familie und Freunde, die wissen wollen, ob es ihren Lieben gut geht.


Jetzt Neu! Alle News direkt per TELEGRAM auf Ihr Smartphone

Der Twitter-Nutzer Keby77lfc erfuhr auf Twitter, was es mit der Isolation auf sich hatte, und fragte, welches Hotel es sei, da er auch in der Gemeinde im Urlaub war.