Cort garantiert nur die Verlängerung der Terrassen bis zum Ende des Sommers

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Der Stadtrat von Palma garantiert lediglich die Verlängerung der Terrassen von Bars und Restaurants auf den Parkplätzen bis zum Ende des Sommers, der in diesem Jahr am 22. September stattfindet, versichert der concejal de Participació Ciutadana i Govern Interior, Alberto Jarabo.

Die Möglichkeit einer Verlängerung dieser außerordentlichen Maßnahme bis zum 31. Dezember, wie von den betroffenen Geschäftsleuten behauptet, liegt in der Luft. Es stimmt zwar, dass das Rathaus zu Beginn erklärte, dass die Erweiterung unter Beibehaltung des sozialen Abstands oder bis zum letzten Tag des Jahres aufrechterhalten werden könne, aber bis heute versichert das Gemeindeoberhaupt nichts.

AEinblendung
Websolutions

Jarabo erklärt, dass “alles davon abhängen wird, wie die Gesundheitssituation im Herbst sein wird”. Aber er fügt hinzu, dass “dies nicht der einzige Faktor sein wird, der zu berücksichtigen ist”, da der Stadtrat warnt, dass “wenn viele Verstöße gegen die sanitären Maßnahmen oder die Zeitpläne der Terrassen von den Gastronomen festgestellt werden”, “wir die Maßnahme der Erweiterung dieser Räume als beendet betrachten werden”.

Es ist gerade PIMEM, die dem Stadtrat vorgeschlagen hat, die Erweiterung der Terrassen über den Alarmzustand und die sozialen Distanzierungsmaßnahmen hinaus beizubehalten. Der Arbeitgeberverband stellt fest, dass “die Maßnahme dem Sektor einen großen Aufschwung gegeben hat und seine Erholung begünstigt”, aber die Präsidentin des Verbandes, Eugenia Cusí, versichert, dass “wir eine Verlängerung brauchen werden”.

Bisher gibt es etwa 665 Terrassen, die ihren Platz erweitert haben, indem sie einen Teil der Fahrbahn für den direkt davor gelegenen Parkplatz belegt haben. Räumlichkeiten ohne Parkplatz vor oder in einer Fußgängerzone hatten diese Möglichkeit bisher nicht.