Das Ende des Panorama-Fahrstuhl in Lloret de Vistalegre

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute

Knapp 1 Jahr war der gläserne Panorama-Fahrstuhl in Lloret de Vistalegre in Betrieb und hat das “Unterdorf” mit dem “Oberdorf” verbunden. Insbesondere Menschen mit Behinderung haben davon profitiert.

Aber auch die Schulkinder kamen in den Genuss dieser Transportmöglichkeit, sollen sie doch so auch besser zu Fuß in die Schule gelangen.


Bestellen Sie direkt hier Ihren Mundschutz

Gut 223.000.- Euro hat sich die Gemeinde Lloret de Vistalegre diese Neuerung kosten lassen.

Der Betrieb des Kuriosum ist jetzt allerdings bis auf Weiteres eingestellt worden. Das Aus wurde von der dem Inselrat zugeordneten Agentur zur Verteidigung des Territoriums beschlossen. Die gab einer Beschwerde der konservativen Volkspartei PP statt.

(Bild: Consell de Mallorca)