Der Consell lässt mehrere Strassenabschnitte für “Mallorca 312” asphaltieren

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Achttausend Radfahrer werden am kommenden Samstag (28.04.2018) in der Mitte der Insel in einer Neuauflage der Mallorca 312 fahren, ein Rennen, bei dem viele Straßen in den Stunden, in denen die Teilnehmer auf ihnen fahren, gesperrt werden müssen.

Am stärksten betroffen von diesen Teilsperrungen sind die Straßen, die durch die Serra führen. Ab dem frühen Morgen gibt es Einschränkungen in Platja de Muro, Pollença, Sóller, Valldemossa, Lluc, Banyalbufar und Escorca. In einigen Gebieten dauern die Sperrungen bis 21:00 Uhr.

Die Mallorca 312 wird in ihrer neunten Auflage die Rekordzahl der Teilnehmer, viele davon aus dem Ausland, übertreffen.

Lesetipp:  Canyamel bittet um Hilfe: "Wir brauchen auch Freiwillige"
Der Consell lässt mehrere Strassenabschnitte für "Mallorca 312" asphaltieren

Sukzessive Wiedereröffnungen
Diese Straßen werden nach und nach wieder geöffnet, während andere Straßen gesperrt werden. Die letzten geplanten Schließungen ab 14:30 Uhr betreffen das Gebiet von Artà, Son Serra de Marina und erneut Platja de Muro, wo sich die Ziellinie befindet. Der Wettbewerb endet um 21.00 Uhr.

“Es wird 600 Personen geben, darunter Polizei, Katastrophenschutz und Freiwillige, die die Kürzungen so koordinieren, dass der Verkehr am wenigsten beeinträchtigt wird. Wir sprechen seit einiger Zeit mit allen betroffenen Gemeinden”, sagte Lliteras.

Die Veranstaltung wird von 2.100 auf Mallorca lebenden Radfahrern besucht. Das zweitgrößte Kontingent sind die Briten mit einem Anteil von 35%. Ein neues System wird auch getestet, um Wasser direkt von einem Tankwagen zu den Läufern zu befördern, ohne Behälter zu verwenden.

Der Consell lässt mehrere Strassenabschnitte für "Mallorca 312" asphaltieren

Beitrag aktualisiert am 26.04.2018 | 11:45