Der König empfängt die Behörden der Balearen in La Almudaina

Lesedauer des Artikels: 3 Minuten -

Die offizielle Tagesordnung des Staatsoberhauptes begann mit der Audienz bei der Regierungspräsidentin Francina Armengol, gefolgt um 10.30 Uhr vom Parlamentspräsidenten Vicenç Thomas, um 11.00 Uhr von einem Videogespräch mit dem Bürgermeister von Palma, José Hila, und um 11.30 Uhr von der Präsidentin des Consell de Mallorca, Catalina Cladera.

Die Verabredung mit Hila erfolgt per Videoanruf, weil der Stadtrat von Palma diesen Montag (10.08.2020) berichtet hat, dass der Bürgermeister isoliert ist, weil er mit einem COVID-19 Positiven in Kontakt gekommen ist.

AEinblendung

Am Abend, um 19.10 Uhr, wird die königliche Familie – Don Felipe und Frau Letizia und ihre Töchter – in die Stadt Petra reisen, um das Geburtshaus und Museum von Fray Juníper Serra zu besuchen.

Der König und die Königin und ihre Töchter werden bei ihrem Besuch in dieser mallorquinischen Stadt von der Bildungsministerin Isabel Celaá, der Präsidentin der Regierung der Balearen, Francina Armengol, und der Ratspräsidentin, Catalina Cladera, begleitet.

Anlässlich des Besuchs von Don Felipe, Doña Letizia und ihren Töchtern im Geburtshaus und im Museum von Fray Juníper Serra an diesem Montag in Petra hat die Plattform “Arruix Borbons” um 19 Uhr in der Carrer del Convent, 7, zu einem Protest dagegen aufgerufen.

Unterdessen hat der Verein “Foro Baleares” um 18.30 Uhr vor dem Hausmuseum von Fray Juníper Serra, in der Straße Barracar Alt, Nummer 6, einen weiteren zur Unterstützung des Königs einberufen.

Es sei daran erinnert, dass während der antirassistischen Proteste in den Vereinigten Staaten Bilder des mallorquinischen Mönchs angegriffen wurden; in Palma erschien seine Statue auf der Plaza Sant Francesc mit einem Graffiti mit der Aufschrift “Rassist”; und in Petra erschien ein weiteres Denkmal mit einer Tasche auf dem Kopf.