Der neue “Superman” ist Bisexuell

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Superman wird in einem neuen DC-Comicheft, das am 9. November erscheinen soll, bisexuell sein, wie der Verlag am Montag (11.10.2021) mitteilte. Jon Kent, der Sohn von Clark Kent und Lois Lane, ist die Figur hinter Supermans neuer Identität.

DC Comics gab an, dass Jon Kent wie sein Vater auch Reporter ist, und erklärte, dass diese Figur eine Freundschaft mit einem Journalistenkollegen namens Jay Nakamura eingeht, mit dem er später eine romantische Beziehung eingehen wird. Der Verlag stellte ein Bild online, das Kent und Nakamura beim Küssen zeigt.

Lesetipp:  Teneriffas Top Ten für einen perfekten Familienurlaub
Der neue "Superman" ist Bisexuell
Der neue "Superman" ist Bisexuell

“Ich habe immer gesagt, dass jeder Mensch Helden braucht und dass jeder sich in seinen Helden wiedererkennen muss”, sagte Drehbuchautor Tom Taylor.

“Das Symbol von Superman stand schon immer für Hoffnung, Wahrheit und Gerechtigkeit. Heute steht dieses Symbol für etwas mehr. Heute können sich mehr Menschen in dem mächtigsten Superhelden der Comics wiederfinden”, fügte er hinzu.

Dieser Comic mit dem Titel “Superman: Son of Kal-El #5” ist von Autor Tom Taylor und Zeichner John Timms signiert und ist Teil von DCs Engagement für das Multiversum, einem großen erzählerischen Rahmen, in dem verschiedene Superhelden und Schurken in verschiedenen Welten, Handlungen und zeitlichen Realitäten koexistieren.

Beitrag aktualisiert am 13.10.2021 | 11:04