Día 1 de confinamiento – Kontrollen an den Eingängen zu Manacor

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Polizeikontrollen an den Zufahrten zu Manacor erinnern die Autofahrer daran, dass seit gestern Morgen (28.10.2020) die Verordnung in Kraft ist, die mindestens fünfzehn Tage zur Eingrenzung des Stadtkerns der Gemeinde durch die Zunahme der Fälle von Coronaviren in den letzten Tagen und den Aufwärtstrend fordert.

Von der ersten Stunde an informieren mehrere Gruppen von Agenten der Nationalpolizei die Fahrer, dass die Zufahrten nach Manacor gesperrt sind, und kontrollieren die Gründe, aus denen die Bürger einfahren wollen, da einige, wie sie erklärt haben, an diesem Tag aus medizinischen Gründen umziehen.

AEinblendung
Websolutions

Um 00.00 Uhr an diesem Donnerstag begann eine 15-tägige Periode, vorübergehend und ausnahmsweise, Beschränkungen bei der Ein- und Ausreise, die als Ausnahmen unter anderem den Besuch von Krankenhäusern, Arbeit, Schulbesuch oder höhere Gewalt hat.

Die Nationalpolizei führt auch Überwachungsarbeiten aus der Luft durch. Die Kontrollen werden ab dem frühen Morgen an den Kreisverkehren durchgeführt, die von Felanitx, Porto Cristo, Sant llorenç und Palma in die Stadt führen. Es wird erwartet, dass sie für die nächsten 15 Tage aufrechterhalten werden.

Beitrag aktualisiert am 29.10.2020 | 13:18