Die Gärten von Raixa werden Teil des europäischen Netzwerks historischer Gärten

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Vizepräsidentin und Inselrätin für Nachhaltigkeit und Umwelt, Aurora Ribot, wird in der nächsten Plenarsitzung des Consell de Mallorca den Beitritt der Gärten des Landgutes Raixa zur Vereinigung European Network of Historical Gardens verteidigen.

In einer Pressemitteilung hat die Inselinstitution diesen Mittwoch (28.10.2020) erklärt, dass diese Eingliederung ein Vorher und Nachher in der Verwaltung dieses Gartens aus dem 19.Jahrhundert darstellt. “Ziel des Netzwerks ist es, die Werte der historischen Gärten im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit zu erforschen, zu schützen und zu fördern”, sagte sie.

Lesetipp:  Ryanair gibt nicht víel um spanisches Arbeitsrecht
Die Gärten von Raixa werden Teil des europäischen Netzwerks historischer Gärten

Als Teil des Netzwerks hat der Consell de Mallorca zum Ausdruck gebracht, dass sich das Landgut Raixa “einen Platz unter den renommierten europäischen Gärten” sichert. In diesem Sinne hat Ribot qualifiziert, dass diese Aufnahme von Raixa in das Europäische Netzwerk Historischer Gärten “dem Anwesen mehr Projektion verleihen wird, ein Ziel, das wir mit anderen Gärten teilen, wie dem der Alhambra oder dem von Aranjuez in Spanien und anderen von großer kultureller und landschaftlicher Schönheit in ganz Europa”.

Bei dieser Zusammenarbeit, so versicherte sie, “werden wir sicherlich viel beitragen, lernen und verbessern können”. Der Umweltdirektor der Insel, José Manchado, hat “die Bedeutung” einer solchen Anerkennung in Form eines “Qualitäts-, Kultur- und Kulturerbezeichens” geschätzt.

Das European Network of Historic Gardens hat bereits die Kandidatur für eine kulturelle Reiseroute des Europarates, ICE, vorgelegt. Ziel ist es, die Routen zu ergänzen, die Werte wie Menschenrechte, kulturelle Vielfalt, Dialog zwischen den Kulturen sowie Zusammenarbeit und gegenseitige Bereicherung durch das europäische Erbe miteinander verbinden.

Vom Consell de Mallorca haben sie erklärt, dass “sehr bald” der Europarat über die neuen europäischen Kulturrouten entscheiden wird, und “wir hoffen, dass der eine der historischen Gärten einer davon sein wird”. Auf diese Weise würde Raixa zu einem der großen Ziele als Gärten Europas werden.