Die Regierung hat den Llevant de Mallorca zum „Katastrophengebiet“ erklärt

Der Präsident der Zentralregierung, Pedro Sanchez, hat in Sant Llorenç des Cardassar zugesichert, dass am kommenden Donnerstag (11.10.2018) der Ministerrat zwei Berichte genehmigen wird – einen aus dem Inneren und einen weiteren aus dem Bereich der öffentlichen Verwaltung – um mit der Katalogisierung des katastrophalen Gebiets für den Llevant de Mallorca zu beginnen, das von starken Regenfällen heimgesucht wurde, die mindestens neun Todesopfer gefordert haben.

— Anzeige / Werbung —

Das hat der Regierungspräsident den Medien bei seiner Ankunft in der mallorquinischen Gemeinde mitgeteilt, wo er seine Solidarität mit den Opfern und den von der Tragödie Betroffenen zum Ausdruck brachte. Ihm zufolge „ist es wichtig, sicher zu sein, dass die Regierung alle notwendigen Ressourcen bereitstellt, damit die Betroffenen ihr tägliches Leben wiederherstellen können“.

Sánchez, der in Begleitung des Delegierten der Regierung, Rosario Sánchez, angekommen ist, von den Behörden begrüßt wurde und mit den Rettungsdiensten sprach, die ihn über die Situation informiert haben, sprach ebenfalls zur Presse.





Sánchez hob die Zusammenarbeit mit der balearischen Regierung hervor und dankte der „außerordentlichen Arbeit“ der Rettungsdienste.

Auch den Familien der Opfer wollte er all seinen „Respekt und seine Zuneigung“ vermitteln. „Wir begleiten sie unter Schmerzen“, sagte der Präsident.

Die Regierung hat den Llevant de Mallorca zum „Katastrophengebiet“ erklärt
Diesen Beitrag / Angebot bewerten

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)

Hinweis für AdBlock Nutzer

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.