Die Regierung wird ab kommenden Montag insgesamt 15 Millionen Masken verteilen

Lesedauer des Artikels: 3 Minuten -

Ab Montag, dem 21. September wird die Regierung über den spanischen Gemeinde- und Provinzverband (FEMP) und soziale Einrichtungen insgesamt 15 Millionen Masken verteilen. Ziel ist es, lokale Einrichtungen und die bedürftigsten Familien zu unterstützen, zeitgleich mit dem Beginn des Schuljahres.

Konkret werden die Delegationen und Unterdelegationen der Regierung 11.998.000 Masken an die Gemeinderäte verteilen. Der Rest wird an das Rote Kreuz, Cáritas und das spanische Komitee der Vertreter von Menschen mit Behinderungen (CERMI) verteilt, die sie ihrerseits an die bedürftigsten Gruppen verteilen werden.

AEinblendung

Diese Ankündigung erfolgt im Anschluss an das Treffen, das gestern (16.09.2020) Mittag zwischen dem Gesundheitsminister, Salvador Illa, und der Ministerin für Territorialpolitik und öffentliche Funktionen, Carolina Darias, mit Vertretern der FEMP stattfand.

Die Stärkung der Koordination mit den lokalen Gebietskörperschaften ist eine der vier Maßnahmen des Pakets koordinierter Aktionen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, auf das sich die Autonomen Regionen im Interterritorialen Rat des Nationalen Gesundheitssystems (SNS) am 9. September geeinigt haben.

Wie sich während der Pandemie gezeigt hat, ist die aktive Beteiligung der Gemeinderäte und lokalen Einrichtungen an der Förderung und dem Schutz der öffentlichen Gesundheit unerlässlich.

Seit Beginn der Pandemie haben sie die Öffentlichkeit informiert, die Einhaltung der Präventionsmaßnahmen durch die Bürger erleichtert und, was sehr wichtig ist, die am stärksten gefährdeten Menschen bei der Bewältigung der sozialen Folgen der Krise unterstützt. Auch in der gegenwärtigen Phase ist ihre Rolle bei der Überwachung und Kontrolle der Epidemie von wesentlicher Bedeutung.

Aus diesem Grund hält es das Gesundheitsministerium für sehr wichtig, den Dialog mit allen Verwaltungen zu fördern und zu verstärken, um die Koordination und Reaktion auf das Virus zu verbessern.

Die Regierung und die FEMP haben vereinbart, regelmäßige Folge- und Kooperationstreffen abzuhalten.