Die Regierung wird um eine Verlängerung des Alarmzustands bis zum 27. Juni bitten

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute -

Der Ministerrat wird an diesem Freitag (22.05.2020) den Abgeordnetenkongress um eine fünfte und letzte Verlängerung des Alarmzustands bis zum 27. Juni um 00.00 Uhr ersuchen, haben Exekutiv- und Parlamentsquellen gegenüber Europa Press bestätigt.

An diesem Montag (18.05.2020) verteidigte die Erste Vizepräsidentin der Regierung, Carmen Calvo, die Entscheidung der Regierung, den Kongress um eine Verlängerung des Alarmzustands je nach der Entwicklung der Coronavirus-Pandemie zu ersuchen, die mindestens bis Ende Juni dauern sollte, mit dem Ziel, dem Tourismus und der Wirtschaft “einen Fahrplan” zur Überwindung dieser Krise an die Hand zu geben.

Angesichts der bisher vierzehntägigen Verlängerungen legte Präsident Pedro Sanchez am Samstag seine Idee der nächsten Verlängerung auf “etwa einen Monat” vor, was mit dem Ende der vier Deeskalationsphasen zusammenfällt.