Echt kalt auf Mallorca – Frost in der Serra

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die Nacht war kalt auf Mallorca, obwohl nur in der Serra de Tramuntana Frost registriert wurde, wie die staatliche meteorologische Agentur (Aemet) am Donnerstag (07.01.2021) berichtete.

Konkret ist das Quecksilber auf unter null Grad in Escorca (-2 º), Alfàbia (-1) und Lluc (-0,1) gefallen. Niedrige Werte wurden auch im Rest der Insel gemessen, darunter 2 Grad in Sineu, Muro und Santa Maria; 3 Grad in Artà und Manacor; und 4 Grad in Palma, Pollença und Campos.

AEinblendung

Die Insel verzeichnete auch Niederschläge, wenngleich diese nicht sehr ergiebig waren. Aemet hat angegeben, dass in den letzten 24 Stunden (bis 8:00 diesen Donnerstag) 7 Liter Wasser pro Quadratmeter in Santanyi, 5 Liter im Hafen von Sóller und 4 Liter in Sa Pobla und Manacor aufgezeichnet wurden.

Die Vorhersage des Aemet kündigt für diesen Donnerstag einen Himmel an, der mit verbreitetem Regen bedeckt ist; die Schneehöhe liegt bei 800 Metern, wird aber auf 1.100 Meter ansteigen. Die Tagestemperaturen liegen bei etwa 11º und der Wind weht aus Nordost mit starken Intervallen.

Beitrag aktualisiert am 07.01.2021 | 10:03