Educació wird FFP2-Masken an alle Vorschullehrer verteilen

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Conselleria d’Educació plant, die Masken FFP2 am Ende des Monats an alle Lehrer zu verteilen, aufgrund des engen Kontakts dieser Lehrer mit Schülern zwischen 3 und sechs Jahren, die nicht verpflichtet sind, davon Gebrauch zu machen. In der jetzt laufenden Ausschreibung für Schutzmaterial ist vorgesehen, Schulen mit dieser Art von Masken auszustatten, die bereits an gefährdete Lehrer und an Lehrer in Sonderschulklassen in normalen Schulen verschickt wurden.

In den Maßnahmen, die das Gesundheitsministerium zu Beginn des Schuljahres in den Schulen geplant hat, wurde festgelegt, dass alle Lehrer eine Maske des hygienischen Typs tragen müssen, mit Ausnahmen gemäß den Berufsgefahren.

Lesetipp:  Macrons Zustand ist laut der französischen Präsidentschaft stabil
Educació wird FFP2-Masken an alle Vorschullehrer verteilen
Educació wird FFP2-Masken an alle Vorschullehrer verteilen

In Bezug auf die genannten Gruppen von Lehrern, die sich nicht von Kindern fernhalten können, die keine Masken tragen, wurde darauf hingewiesen, dass die Verwendung von chirurgischen Masken oder FFP2 je nach der Bewertung des Einzelfalls durch den Präventionsdienst angezeigt sein könnte.

Bereits vor Weihnachten hat Educació beschlossen, diese Art von FFP2-Masken zum Schutz von gefährdeten Lehrern und Sonderpädagogen an die Zentren zu schicken. Und im Oktober und November wurde ein wirtschaftlicher Beitrag geleistet, damit die Zentren diese Masken auch für die Erzieherinnen der Kindergärten anschaffen konnten, aufgrund ihres engen Kontakts mit Schülern ohne Masken und in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Gesundheitsamtes.

Die Debatte über die Wirksamkeit der Masken ist immer noch in vollem Gange und scheint, zusätzlich zum Beginn der dritten Welle, seit Wochen den Gebrauch dieses Schutzmaterials in der Bevölkerung in die Höhe schnellen zu lassen.

Hinzu kommt, dass in einigen Ländern, wie z. B. Frankreich, die Anweisungen zur Verwendung der Maske geändert wurden. In französischen Schulen haben sie die Verwendung von chirurgischen Masken vorgeschrieben und die handgefertigten und hygienischen Masken verworfen. Die französischen Behörden wollen, dass an öffentlichen Orten nur drei Arten von Masken verwendet werden: chirurgische Masken, FFP2-Masken und industrielle Stoffmasken der Kategorie 1, die mindestens 90 % der Partikel von drei Mikrometern herausfiltern.