Eigentümer bitten den Bürgermeister um die Freigabe der Urbanisation Formentor

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Eigentümer der Urbanisation Formentor auf Mallorca sind optimistisch, was den Kauf des Hotels Formentor durch den Fonds Emin Capital betrifft, der plant, den Komplex zu renovieren und auch zu erweitern (wenn das Gesetz über dringende wirtschaftliche Reaktivierungsmaßnahmen es zulässt), damit die Luxuskette Four Seasons ihn 2023 wieder eröffnen kann.

“Wir sind zufrieden mit der Renovierung und glauben, dass sie dazu dienen wird, das Prestige von Formentor wiederherzustellen, da das Projekt von einem weltbekannten Betreiber stammt”, wird Juan Nadal, ein Vertreter der Eigentümergemeinschaft, in der Ultima Hora zitiert.

Eigentümer bitten den Bürgermeister um die Freigabe der Urbanisation Formentor

Der Bürgermeister von Pollença, Tomeu Cifre, traf sich am Freitag (26.02.2021) mit Juan Nadal und einigen der Eigentümer, um die seit Jahrzehnten bestehende Verstopfung der Urbanisation anzusprechen und eine Vereinbarung anzustreben, die die Übertragung von Straßen und Grünflächen an die Bevölkerung ermöglicht.
Nadal erinnert sich daran, dass “wir vor mehr als sechs Jahren das Projekt zur Bereitstellung von Dienstleistungen vorgestellt haben und seit 20 Jahren um eine gesetzliche Regelung kämpfen. Das Hotel kann zwar eine Sonderregelung für die Erweiterung in Anspruch nehmen, aber der Rest der Eigentümer kann nur eine Genehmigung für die Umgestaltung bekommen, weil die Bauvorschriften noch ausgesetzt sind.

Nadal glaubt, dass wenn das Hotel schließlich expandiert, weil es ein Spa braucht, “solange es keine Auswirkungen auf die Umwelt hat, wird es eine gute Sache für die gesamte Urbanisation und für ganz Pollença sein”.

Der Bürgermeister, Tomeu Cifre, sagte nach der Sitzung, dass er hofft, die Planung von Formentor in dieser Legislaturperiode “zumindest vorläufig” genehmigen zu können.