Eine neue Fährlinie wird die Balearen mit Gandia verbinden

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Reederei Trasmediterránea wird ab dem 11. November eine neue Fährlinie für die täglichen Verbindungen zwischen Gandia, Palma und Ibiza mit dem von Naviera Armas betriebenen Schiff “Volcán de Tijarafe” mit einer Kapazität für eintausend Passagiere und dreihundert Autos eröffnen.

Laut Trasmediterránea erhalten Reisende anläßlich des Beginns der Strecke eine besondere Aktion, die es ihnen ermöglicht, auf allen Fahrten kostenlos das Auto zu transportieren, vorausgesetzt, sie kaufen vor dem 9. November, um bis zum 13. Januar zu reisen.

Lesetipp:  Diversa übernimmt Getränke-Hit aus Mallorca
Eine neue Fährlinie wird die Balearen mit Gandia verbinden

Das Schiff mit einer Abrollkapazität von 1.500 lfm wird Gandia von Montag bis Freitag um 11 Uhr, Samstag um 8 Uhr und Sonntag um 13 Uhr verlassen, die Reisezeit beträgt vier Stunden.

Darüber hinaus hat das Unternehmen einen Sondertarif eingeführt, der es ermöglicht, die Gandia-Ibiza-Reise am Samstag zum Preis von 60 Euro Hin- und Rückfahrt auf einem regulären Fahrgastsitz oder 15 Euro Hin- und Rückfahrt auf einem Sitzplatz durchzuführen.

In umgekehrter Richtung wird sie von Montag bis Freitag um 1.30 Uhr von Ibiza nach Gandia für eine Dauer von fünfeinhalb Stunden abfahren, und am Samstag wird die Reise vier Stunden dauern und um 18.30 Uhr von Ibiza nach Gandia abfahren.

Die Reise von Ibiza nach Palma, die dreieinhalb Stunden dauern wird, findet von Montag bis Freitag um 15.45 Uhr und sonntags um 17.30 Uhr statt.

Seit der Übernahme durch die Grupo Naviera Armas hält Trasmediterránea “an einem festen Bekenntnis zum balearischen Markt fest, mit Veränderungen, die ausschließlich darauf abzielen, einen differenzierten Service von hoher Qualität mit attraktiveren Tarifen und Frequenzen anzubieten”, erklärten die gleichen Quellen.

Foto: navieraarmas.com