Einige der derzeitigen Beschränkungen auf den Inseln bleiben bis Weihnachten in Kraft

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Einige der auf den Inseln geltenden Beschränkungen werden “mindestens bis Weihnachten 2020” aufrechterhalten, wie Javier Arranz, Sprecher des Regionalkomitees für Infektionskrankheiten, eingeräumt hat.

Auch wenn er nicht präzisiert hat, welche Beschränkungen es sein werden, hat er darauf hingewiesen, dass es “immer auf dem Tisch liegt”, ob die Einschränkungen beibehalten, erweitert oder geändert werden sollen. Zu diesem Punkt hat er präzisiert, dass im Freien anscheinend ein geringeres Ansteckungsrisiko besteht.

AEinblendung

Der Sprecher des Regionalkomitees für Infektionskrankheiten hat auch darauf hingewiesen, dass einige Beschränkungen noch vor Weihnachten aufgehoben werden könnten, ebenso wie andere “geändert werden könnten, weil sie nützlich sind oder weil wir mehr lernen”.

Arranz bezog sich speziell auf die Parks, obwohl er klarstellte, dass es im Moment keine Pläne gibt, sie zu öffnen, um eine Überfüllung zu vermeiden.