Einwohner von Puigpunyent, die recyceln, zahlen 50 Euro weniger Abfallsteuer

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Richtiges Recycling in Puigpunyent auf Mallorca wird belohnt. Anwohner, die sich an die Technische Überwachung von Abfällen (ITR) halten, genießen wirtschaftliche Vorteile. Bei Privathaushalten auf städtischen Grundstücken wird der Abschlag bei der Abfallsteuer 27 Prozent betragen, also 50,74 Euro weniger als diejenigen, die den Müll nicht richtig trennen.

Alle, die diesen Rabatt in Anspruch nehmen möchten, haben bis zum 25. Februar Zeit, den Antrag zu stellen. Es genügt, wenn Sie sich bei der Registratur melden, vorzugsweise donnerstags zwischen 15 und 19 Uhr. Vom Stadtrat wird empfohlen, aus gesundheitlichen Gründen über die elektronische Zentrale zu registrieren.

AEinblendung
Websolutions

Nach der Anmeldung müssen die Bewohner die verschiedenen Fraktionen korrekt trennen. Die Stadtverwaltung wird die korrekte Mülltrennung durch Besuche in Haushalten, die sich für das Programm angemeldet haben, überprüfen. Autorisiertem Personal muss der Zutritt gestattet werden. Die Besuche werden im Laufe dieses Jahres durchgeführt.

Nach Angaben der Stadtverwaltung werden derzeit in der Gemeinde etwa 600 Tonnen Abfall produziert, von denen 67,5 Prozent recycelt werden. Mit der technischen Überprüfung soll eine Verbesserung der Werte erreicht werden.

Auf der anderen Seite äußern sie aus dem Bereich Medi Ambient ihre Besorgnis über die große Menge an Plastik, die anfällt. Auf diese Weise werden die Bürger ermutigt, all jene Initiativen in die Tat umzusetzen, die der Reduzierung dieser Mengen dienen. So wird der Stadtrat einen 30%igen Bonus für diejenigen beibehalten, die zu Hause Kompost herstellen.